Willkommen bei PHILIPPINEN MAGAZIN   Click to listen highlighted text! Willkommen bei PHILIPPINEN MAGAZIN

NPA macht 1,2 Milliarden Pesos durch Erpressung in einem Jahr in Mindanao

PHILIPPINEN — Verteidigungsminister Delfin Lorenzana offenbarte am Dienstag, dass die kommunistische New People’s Army (NPA) alleine mit Erpressung jedes Jahr 1,2 Milliarden Pesos in Ost-Mindanao verdient.

 

Lorenzana sagte, dies trifft die Unternehmen mit Geschäften in Mindanao, besonders die in Ost-Mindanao besonders. Zu Ost-Mindanao gehören die Provinzen Agusan del Norte und Sur, Surigao del Norte und Sur, Davao, Compostela Valley und South Cotabato.

Die kommunistischen Terroristen nennen diese Erpressungen „Revolutionssteuer“. Solch eine Steuer kann es nicht geben, es ist und bleibt einfach verbrecherische Erpressung.

Die Kommunisten möchten, dass wir Friedensgespräche führen aber gleichzeitig wollen sie weiter erpressen und kämpfen.

 

Quelle: Manila Bulletin

 

 

Click to listen highlighted text!