5 „zuspätkommende“ Abgeordnete wurde der Einlass verwehrt

PHILIPPINEN NACHRICHTEN - Strikte Massnahmen am Abgeordnetenhaus in Manila
PHILIPPINEN NACHRICHTEN – Strikte Massnahmen am Abgeordnetenhaus in Manila
Foto: Manila Bulletin

METRO MANILA / PHILIPPINEN — Fünf Abgeordneten, die zu spät gekommen waren, wurde der Einlass in den Sitzungsraum des Abgeordnetenhauses gestern verwehrt.

 

Die Abgeordneten waren einige Minuten nach 16 Uhr vor den Türen eingetroffen und damit zu spät für die Flaggenzeremonie und die Türen waren verschlossen worden.

Diese fünf Abgeordneten waren die ersten Opfer von strikten Massnahmen, denen sie im Mai selber zugestimmt hatten.

Später wurden auch diese Fünf eingelassen aber in der Anwesenheitsliste als nicht anwesend geführt.

 

Quelle: Manila Bulletin

Hier ist nichts zu kopieren!