Militär verhinderd Bewaffnete vor Zamboanga del Norte ein Schiff zu kapern

SIOCON / ZAMBOANGA DEL NORTE / PHILIPPINEN — Das Militär konnte die Kaperung eines Schiffes vor der Küste von Zamboanga del Norte verhindern.

Das Schiff hatte einen Notruf abgesetzt, dass es von drei Motorbooten mit bewaffneten Männern angegriffen wird. Die M/V Anabelle hat 21 Personen als Mannschaft an Bord und befand sich für der Küste der Ortschaft Siocon ald Marine und Luftwaffe zu Hilfe kamen.

Die Marine hatte Schiffe und zwei Hubschrauber entsandt.

Nachdem die Piraten bemerkt hatten, dass Hilfe für das Schiff im Anmarsch war, flohen sie.

Das Schiff wurde bis zum Hafen von Zamboanga City eskortiert.

Das Western Mindanao Command gab bekannt, es habe auch eine Kaperung durch Abu Sayyaf Banditen in Tawi-Tawi am 22. Februar dieses Jahres verhindert.

Es war nicht klar, ob die Piraten vor Zamboanga del Norte auch Abu Sayyaf Banditen waren.