Bohol jetzt frei von Abu Sayyaf Banditen

BOHOL / PHILIPPINEN — Das Central Command (Centcom) und das Police Regional Office (PRO) in Central Visayas gab bereits am Montag bekannt, dass Bohol nun frei von Abu Sayyaf Banditen sei. Diese Erklärung kam, nach dem die beiden letzten verbliebenen Banditen bei einem Zusammenstoß mit den Sicherheitskräften am Montag getötet worden waren.

 

Abu Asis wurde als letzter gegen 17:30 Uhr gestern getötet.

Er hatte sich einer Festnahme widersetzt und wollte es mit den Sicherheitskräften lieber ausschiessen. Die Polizei fand eine .45 cal Pisgtole mit einem Magazin mit 4 Kugeln in seinem Besitz.

Damit sollte das Thema der Abu Sayyaf Banditen, die im April mit drei Booten nach Bohol gekommen waren, beendet sein.
Quelle: Sunstar