10. Dezember 1898 – Unterzeichnung des Vertrages von Paris

 

Es beginnt eine neue Epoche für die Philippinen, als am 10. Dezember 1898 der Vertrag von Paris unterzeichnet wurde und Spanien die Philippinen nach mehr als 300 Jahren Kolonialzeit an die Vereinigten Staate für 20 Millionen US-Dollar übergab.



 

Quelle: PHILIPPINEN REISEN – KULTUR – GESCHICHTE – Tägliche geschichtliche Ereignisse —>>