Duterte zu Kommunisten: Stoppt Gräueltaten und wir reden über Frieden

 

 

MANILA / PHILIPPINEN — Die New People’s Army sollte sich an den beidseitigen Waffenstillstand halten und ihn akzeptieren, wenn sie die Friedensgespräche wieder aufnehmen wollen, ließ Präsident Rodrigo Duterta am Dienstag wissen.

 

Bei einer Rede rief er die kommunistischen Terroristen auf, ihre Gräueltaten und die Eintreibung einer „Revolutionssteuer“ einstellen.

Der Präsidenenberater Jesus Dureza sagte, es müsse ein solider Faktor für die Wiederaufnahme der Friedensgespräche bestehen in einem ermöglichenden Umfeld.

Präsident Duterte hatte die Verhandlungen im November abgebrochen wegen kontinuierlicher Angriffen der Terroristen auf Regierungstruppen und Zivilisten.

Die Regierung hat bei Gericht beantragt, die kommunistische Partei der Philippinen und ihren bewaffneten Arm, die New People’s Army, als terroristische Gruppe einzustufen.

Quelle: GMA

Hier ist nichts zu kopieren!