13 Drogenverdächtige bei Polizeiaktion in Bulacan getötet

 

PROVINCE OF BULACAN / PHILIPPINEN -- Dreizehn verdächtige Drogenhändler wurden getötet und mehr als 100 weitere festgenommen in einer Antidrogen-Polizeiaktion am Mittwoch in der Proviz Bulacan, gab der Provinzpolizeichef bekannt.

 

Die Polizei von Bulacan hat rund 60 verschiedene Operationen durchgeführt in neun Gemeinden der Provinz.

Die Polizeiaktionen sind eine Reaktion gegen Drogen und Kriminaltiät in der Provinz, sagte der Polizeichef.

Die getöteten Drogenhändler hätten versteckte Schußwaffen bei sich getragen und auf die Polizisten geschossen, als sie bemerkten, dass sie umzingelt sind. Dabei haben diese zu ihrem eigenen Schutz zurückgeschossen.

Mehr als 100 Personen wurden festgenommen und 19 Schußwaffen und rund 250 Päckchen mit mutmasslichen Drogen in der 24-stündigen Polizeiaktion gefunden und beschlagnahmt.



 

Quelle: GMA