Präsident Duterte lehnt Beteiligung von NPA und MNLF in Marawi Kämpfen ab

SULTAN KUDARAT / MAGUINDANAO / PHILIPPINEN — Präsident Rodrigo Duterte lehnte am Freitag die Idee der New People’s Army und der Moro National Liberation Front ab, an Kämpfen der Regierungstruppen in Marawi teilzuhaben.

In einer Rede vor Soldaten in Sultan Kudarat, Maguindanao deutet Duterte auf mögliche Probleme hin. Es wäre nicht, dass er ihnen nicht trauen würde, aber würde einfach nicht ins Bild passen, war seine Meinung.

Verteidungsminiter Delfin Lorenzana sagte, NPA Rebellen sollten sich erst einmal ergeben, um sich dann beim Militär für den Wehrdienst anzumelden.

 

Quelle: GMA News Online