Zambo Geschäftsfrau getötet, Ehemann verletzt bei Überfall

ZAMBOANGA CITY / PHILIPPINEN -- Eine bekannte Geschäftsfrau ist am Freitagnachmittag von zwei Angreifern auf einem Motorrad getötet worden, während ihr Ehemann lebensgefährlich verletzt wurde in dem Dorf Suterville der Stadt Zamboanga.

 

Die Geschäftsfrau war eine bekannte Fischhändlerin. Sie und ihr Ehemann waren auf einem Motorrad auf dem Nachhauseweg, als die Angreifer sie verfolgten und mehrmals auf sie schossen. Die Frau war sofort tot und ihr Mann wurde lebensgefährlich verletzt in ein Krankenhaus gebracht, wo die Ärzte bei einer 50:50 Chance um sein Leben kämpfen.

Am Tatort fand die Polizei 14 Patronenhülsen des Kalibers .45. Die Polizei geht von einem persönlichen Streit als Motiv für die Tat aus.



 

Quelle: Manila Times