Gewitter brachte MM Überschwemmungen

 

 

METRO MANILA / PHILIPPINEN - Pendler waren gestrandet bis tief in die Nacht. Gewitter in den späten Nachmittagsstunden brachten schwere Niederschläge über der Metropole Manila am Donnerstag und liessen Motoristen und Pendler auf überschwemmten Straßen stranden.

 

PHILIPPINEN NACHRICHTEN - Überschwemmungen in Metro Manila FOTO: ALVIN KASIBAN
PHILIPPINEN NACHRICHTEN - Überschwemmungen in Metro Manila
FOTO: ALVIN KASIBAN

 

Nach Angaben des staatlichen Wetteramtes PAGASA kam es zu plötzlichen schweren Regenfällen und Gewittern durch den Südwestmonsun.

Es ist eine erhöhte Gewitteraktivität zu bemerken in den späten Nachmittagen oder am frühen Abend durch eine relativ hohe Luftfeuchtigkeit.

Die Gewitter wurden von stürmischen Winden und starken Niederschlägen begleitet und dauerten eine Stunde lang an und führten zu Überflutungen.



Quelle: Manila Times