Senat ehrt Freddie Aguila für sein Lebenswerk

 

MANILA / PHILIPPINEN — Mit dem kommenden 40. Jahrestag zur Herausgabe des Liedes „Anak“, hat der Senat den Sänger-Komponisten Freddie Aguila für sein Lebenswerk für philippinische Kunst und Kultur geehrt.

Sotto, der Mehrheitspräsident im Senat, sagte Aguilar sei der einzige asiatische Sänger und Komponist, der in den westlichen Markt einbrechen und dort viel Lob einheisem konnte.

Seine unablässigen vaterländischen Beiträge zur philippinischen Musik und Kultur garantiert solch eine Anerkennung.

Das Lied „Anak“, was so viel heißt wie Kind“, ist ein Lied über Elternliebe für ein vom Weg abgekommenes Kind und kam am 18. März 1978 auf den Markt.

Das Lied wurde später in 53 Ländern verkauft und in 29 Sprachen übersetzt. Es gibt mehr als 100 Versionen von diesem Lied. Verkauft wurden insgesamt 33 Millonen Kopien davon weltweit.



Quelle: GMA