REISEN: Stammesvorstellung – Die Isneg

 

DIE MENSCHEN AM APAYAO FLUSS, DIE ISNEG

Die Isnegs sind die orignal Einwohner von Apoyao. Zu Beginn des amerikanischen Regimes waren die Isnges dünn verstreut über die heutigen Gemeinden von Calanasan, Kabugao, Conner und Pudtol. Auch heute noch sind sie die dominante ethnische Gruppe in diesen Orten.

Die Isnegs von Apayao hatten auch ihren Anteil der kulturellen Anpassung, die sich schleichend langsam in Leben und Kultur im gesamten Land bemerkbar machte. Die Zuwanderung von Menschen aus den Tiefebenen führte zu einem veränderten Benehmen, Essgewohnheiten und landwirtschaftlichen Anbautechniken. Die Ilocanos haben die Isneg in Handel und Geschäft beeinflusst. Weitere starke Einflüsse kamen durch Kirche, Schule und Regierung.

Die Bräuche und Traditionen der Isnegs sind nicht total ausgelöscht durch die modernen Einflüsse. Ihr Aberglaube, ihre Lieder und Tänze und ihre Brandbewirtschaftung geben noch heute Farbe im Leben der Isneg…weiterlesen



 

Quelle:

PHILIPPINEN REISEN