Regierungstruppen befreien 2 indonesische Geiseln in Sulu

5 Abu Sayyaf Banditen getötet

 

INDANAN / SULU / PHILIPPINEN — Regierungstruppen konnten am Donnerstagmorgen in dem Ort Indanan, Sulu, zwei indonesische Geiseln der Abu Sayyaf Banditen befreien.

 

Die Geiseln waren von den Bandien schon im letzten Jahr in Sabah, Malaysien gefangen genommen worden. Die Befreiung gelang nach einem Feuergefecht mit den Abu Sayyaf Banditen in Talipao, Sulu, bei dem fünf der Banditen getötet wurden. Fünf Soldaten wurden bei der Operation verwundet.

Ein Militärsprecher der Joint Task Force Sulu sagte, die Indonesier seien in einem Tamaraw VX gewesen, als dieser von Truppenangehörigen in Barangay Bunot, Indana, Sulu gegen 6:30 h gestellt wurde.

Die Befreiten werden zur Zeit einer medizinischen Untersuchung unterzogen, dann folgt ein Debriefing im Hauptquatier.



 

Quelle: GMA