Jugendlicher mit geladenem Revoler und weiteren 194 Personen in Pasig festgenommen

PASIG CITY / METRO MANILA / PHILIPPINEN — Die Polizei von Pasig hat eine 16-jährigen Jugendlichen mit einem mit scharfer Munition geladenem .38 cal. Revolver in einer polizeilichen Großaktion, die am frühen Samstag begann, mit 194 weiteren Personen festgenommen.

Der Jugendliche war bereits um 14:30 Uhr am Samstag auf der Magsaysay Street in Barangay Mangahan verhaftet worden.

Bis um 7:35 Uhr am heutigen Sonntag sind 14 Personen wegen Drogendelikten, 18 wegen illegalem Glücksspiel, 40 für Trinken in der Öffentlichkeit, 35 für Rauchen, 82 für sich halbnackt in der Öffentlichkeit zu zeigen und fünf mit Haftbefehl gesuchte festgenommen worden.



Ein Verdächtiger wurde getötet bei einem fingierten Drogenkauf. Als der Verkäufer bemerkte, dass sein Käufer ein Polizist war, zog er eine Feuerwaffe und schoss auf ihn. Dieser schoß zurück und tötete ihn.

Die Polizei fand bei dem Mann sechs Tütchen von denen angenommen wird, dass es sich bei dem Inhalt um Shabu handelt, das markierte Geld, einen .38 cal Armscor Waffe mit fünf scharfen Patronen und einer abgefeuerten Patrone.

 

Quelle: Inquirer