Willkommen bei PHILIPPINEN MAGAZIN   Click to listen highlighted text! Willkommen bei PHILIPPINEN MAGAZIN

17 Tote bei Kämpfen zwischen MILF und BIFF in Datu Salibo

DATO SALIBO / MAGUINDANAO / PHILIPPINEN — Moro Islamic Liberation Front (MILF) Kämpfer sind erneut mit der abtrünningen Fraktion der Bangsamoro Islamic Freedom Fighters (BIFF) in der Provinz Maguindanao am Freitag zusammengestossen. Dabei wurden 17 Personen getötet.

Zu dem erneuten Zusammenstoss kam es, als die BIFF versuchte einen Sprengsatz in Datu Salibo zu zünden. Nachdem sich der Rauch des drei Stunden anhaltenden Feuergefechts verzogen hatte, waren 12 BIFF Kämfer des Anführers Esmael Abdulmalik tot. Auf der Gegenseite der MILF Kämpfer waren es fünf.



Abdulmalik ist der ehemalige Scherge des malaysischen Terroristen und Bombenmachers Zulkifli bin Hir (Marawan), der bei einer Polizeiaktion in Mamasapano in 2015 getötet wurde.

Zu den schweren Zusammenstössen der zwei Gruppen war es gekommen, als die BIFF Terroristen einen Sprengsatz gezündet hatten Anfang August, bei dem mehrere MILF Kämpfer verletzt worden waren. Regierungstruppen unterstützen die MILF mit Artillerie und Luftangriffen.

Bisher wurden mehr als 40 Rebellen von beiden Seiten getötet in Datu Salibo. Datu Salibo ist ein Ort an dem riesigen Sumpfgebiet in der Provinz Maguindanao.

 

Quelle: Manila Bulletin

Click to listen highlighted text!