5 Polizisten, 5 Zivilisten aus Marawi gerettet

MARAWI CITY / PHILIPPINEN — Fünf Polizisten und fünf Zivilisten, die seit dem 1. Tag des Terrroristenangriffs der Maute Gruppe vor 3 Wochen in der Stadt eingeschlossen waren, sind am heutigen Dienstag gerettet worden.

Die zehn Personen konnten von einem PNP Special Action Forece, dem Regional Public Safety Battalion ARMM und den Streitkräften aus der Stadt herausgeholt werden.

PHILIPPINEN NACHRICHTEN - Soldaten auf Streife in Marawi
PHILIPPINEN NACHRICHTEN – Soldaten auf Streife in Marawi
Foto: Manila Bulletin

 

Einige von ihnen waren Bauarbeiter von Lala, aus der Provinz Lanao del Norte. Sie kamen von der Siedlung Masjid Al-Iman Ali in Barangay Moncado in Cadingilan, Marawi Stadt.

Zwei hatten Verletzungen an den Füssen.

Einige Kommandos der Spezialeinheiten des Militärs waren an der Bangolo Brücke in Stellung gegangen gegen 6 Uhr morgens, nachdem sie informiert worden waren, es kämen Polizisten und Zivilisten von dort.

Vorher schon konnte ein anderer Polizist entkommen aus Lumba-Bayabao, wo er eingeschlossen worden war. Er war schon einmal am 4.06. entkommen, musste dann aber wieder für Tage sich vor den Maute Terroristen verstecken, bis ihm heute das Entkommen gelang.

 

Quelle: Manila Bulletin