Mutmasslicher Maute Sympathisant getötet, 4 Soldaten verwundet

MARANTAO / LANAO DEL SUR / PHILIPPINEN — Ein mutmasslicher Sympathisant der Maute Terroristen ist bei einem Zusammenstoss mit den Militärs in der Gemeinde Marantao, Lanao del Sur heutemorgen getötet worden

(Ich habe davon heutemorgen berichtet)



Ein Militärsprecher sagte, dass mehr oder weniger als 20 unbekannte, bewaffnete Männer einen Militäraussenpossten in Marantao gegen 5:20 Uhr angegriffen hätten.

Der Zwischenfall dauert für ungefähr eine Stund an. Dabei wurde einer der Gegner getötet und vier Soldaten durch Splitter verwundet.

Der Sprecher meinte, es könne sehr gut sein, dass der Angriff eine Ablenkung von den Kämpfen in der Stadt Marawi sein sollten. Das Militär nimmt nicht an, dass es sich bei der Gruppe, um eine Verstärkung der Maute Terroristen in der Stadt handel könnte.

 

Quelle: Manila Bulletin