Die Wettervorhersage für die Philippinen, Sonntag, den 11. Juni 2017

ZUSAMMENFASSUNG: Heutemorgen um 4 Uhr befand sich ein Tiefdruckgebiet 375 Kilometer westlich von Iba, Zambales oder auf den Koordinaten 15,2 °N und 116,5 °O.

Die tropische Wetterstörung (Tiefdruckgebiet) 96W ist von einem schwachen Tief heraufgestuft wurden und bringt mit den dazugehörigen Ausläufern weitverbreiteten Regen und Gewitter über Luzon, die Vasayas, MIMAROPA, Northern Mindanao und Caraga.

DIE VORHERSAGE IM EINZELNEN: Bewölkung mit leichtem bis mässigem Regen und Gewittern über der Ilocos Region und den Provinzen Zambalels, Bataan, Occidental Mindoro und Palawan. Im restliche Land mit der Metropole Manila kann es jederzeit zu vereinzelten Regenschauern oder Gewittern kommen.

Der Wind weht mässig bis stark aus Südwest bis Südost über den westlichen Landesteilen von Luzon und die Küstengewässer hier werden moderat bis rau sein. Ansonsten weht der Wind leicht bis mässig aus Ost bis Südost bei einer ruhigen bis moderaten See.

 

Quelle: pagasa, weatherph

 

Hier ist nichts zu kopieren!