Polizei überwacht ankommende Besucher am Pasil Fischmarkt

PHILIPPINEN NACHRICHTEN - Ankommende Bancas am Fischanleger vom Pasil Markt in Cebu City
PHILIPPINEN NACHRICHTEN – Ankommende Bancas am Fischanleger vom Pasil Markt in Cebu City
Archivbild

CEBU CITY / PHILIPPINEN — Es gibt tägliche Hin- und Rückfahrten vom Pasil Fischmarkt in Cebu nach Inabanga und Clarin auf der Insel Bohol. Wegen den letzlich stattgefundenen Kämpfen mit Mitgliedern der Abu Sayyaf Banditengruppe, bewacht die Polizei nun den Fischanleger rund um die Uhr.

Alle Fahrgäste werden visuell überwacht und gechecked, sagte City Director Joel Doria. Er selber habe gesternmorgen den Fischereianleger inspiziert. Polizeibeamte profilieren und kontrollieren jeden ankommenden und abfahrenden Fahrgast, besonders während der Ankunftszeit der Bancas mit Passagieren und mit Fisch zum Anlanden.

Bei der kleinsten Nervosität der Fahrgäste wird das Gepäck komplett durchsucht.

Von Montag bis Sonntag kommen Fahrgäste aus Inabanga und Clarin hier im Hafen zwischen 10 und 11 Uhr an. Die Motorbancas fahren auch die Insel Kalibutan in Talibon, Bohol an und Fahrgäste kommen meist in der Zeit von 13 bis 14:30 Uhr an.

 
Quelle: Sunstar