Willkommen bei PHILIPPINEN MAGAZIN   Click to listen highlighted text! Willkommen bei PHILIPPINEN MAGAZIN

3 Rebellen bei Feuergefecht auf Negros getötet

 



 

Drei mutmaßliche Mitglieder der New People’s Army (NPA) wurden am Dienstag bei einem Zusammenstoß mit der Philippine National Police-Special Action Force (PNP-SAF) in Barangay Tabu, Ilog, Negros Occidental, getötet, während 14 weitere festgenommen wurden.

Oberstleutnant Ryan Manongdo, Kommandeur des Spezialeinsatzbataillons 6, sagte, dass vier der 14 verhafteten Rebellen während des Zusammenstoßes Verletzungen erlitten hätten, darunter Nilda Natan Bertulano, Sekretärin der NPA-Südwestfront.

Ein SAF-Soldat sei bei dem Zusammenstoß verletzt worden, sagte Manongdo.

Die nicht identifizierten Leichen der getöteten Rebellen und vier M16-Sturmgewehre wurden am Ort des Geschehens sichergestellt.

Manongdo sagte, dass Polizeikräfte auf eine Gruppe von etwa 20 bewaffneten Männern unter der Führung von Bertulano stießen, als sie in dem Gebiet Kampfhandlungen durchführten, die zu dem Zusammenstoß führten, der mehr als eine Stunde dauerte.

Bertulano und die vier verletzten NPA-Rebellen wurden von SAF-Kampfsanitätern behandelt, bevor sie zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht wurden, sagte Manongdo.

Die übrigen zehn Rebellen wurden der Polizeistation von Ilog übergeben.

 



 

Quelle: Manila Times

Click to listen highlighted text!