Kennon Road erneut gesperrt wegen Erdrutsch

 



BAUGIO CITY / PHILIPPINEN — Nachdem die Kennon Road für den Verkehr zu Weihnachten wieder geöffnet werden konnte für den Verkehr, musste sie nach einem erneuten Erdrutsch wieder gesperrt werden.

 

Man spricht davon die Kennon Road für ganze drei Jahre zu sperren, um die Straße völlig zu erneuern. Es kommt hier immer wieder zu Erosionen und Erdrutschen.

Dem Verkehr stehen andere Straßen als Alternativen über den Marcos Highway, die Baguio-Bauang Road, den Quirino Highway und der Asin-Nangalisa-San Pascual-Tuba Road.

Die Erneuerung der Kennon Road wird geschätzte 3,7 Milliarden Pesos kosten. Die Kennon Road erhielt zuletzt eine Erneuerung in den 1990er Jahren nach dem schweren Erdbeben.

 



 

Quelle: Daily Tribune