MEIN DIENSTAGSTHEMA – BERGWANDERN IN DEN PHILIPPINEN

 



 

PICO DE LORO oder PALAY-PALAY

 

PHILIPPINEN MAGAZIN - MEIN DIENSTAGSTHEMA - BERWANDERN IN DEN PHILIPPINEN - Pico de Loro
PHILIPPINEN MAGAZIN - MEIN DIENSTAGSTHEMA - BERWANDERN IN DEN PHILIPPINEN - Pico de Loro

 

Pico de Loro, auch bekannt als Mount Palay-Palay in Batangas erhebt sich 664 Meter über dem Meer und ist sehr beliebt für Bergwanderer und -steiger für Wochenenden. Der Berg lädt Besucher zu jeder Tageszeit ein, Tag und Nacht und belohnt sie mit einer üppingen Vegetation und Pfaden die perfekt sind für Läufer und Wanderer, die sich auf Wettbewerbe vorbereiten. Aber lasst es gesagt sein, Pico de Loro ist nicht wirklich für Beginner, die Pfade sind steil und ermüdend. Allerdings ist der Gipfel der Gipfel und die Anstregen sind es wert.

Der Spaß am Pico de Loro endet nicht am Gipfel. Ein weiterers Wahnsinnserlebnis ist der Parrot's Peak oder der Rock Monolith, gut geeignet. Es ist eine 15 Meter hohe Felssäule, die vom Gipfel emporragt und das Wahrzeichen des Berges ist. Nur eine Person ist möglich und die Besteigung an einem regennassen Tag ist ein absolutes Nein. Auch an einem schönen Sommertag ist es nur etwas für beherzte Seelen. Es kann sehr gut möglich sein, dass der Parrot's Peak gänzlich gesperrt ist, man sollte sich vorher erkundigen.

Der Gipfel ist auch ein gutes Ziel ohne den Monolithen mit seinen Hügeln, den Bergen und vorbeiziehenden Wolken im Hintergrund. Von hier hat der Besucher einen 360° Blick auf die Provinzen Batangas und Cavite. Der Berg hat eine großartige Flora und Fauna. Die Schattenseite ist, dass es auch ein Gebiet für Wilderer ist, die dann die Tiere illegal verkaufen. Besucher sollten sich dessen bewußt sein und niemals wilde Tiere kaufen, um diese Wilderer nicht in ihrem Tun zu bestärken.

 

PHILIPPINEN MAGAZIN - MEIN DIENSTAGSTHEMA - BERWANDERN IN DEN PHILIPPINEN - Pico de Loro
PHILIPPINEN MAGAZIN - MEIN DIENSTAGSTHEMA - BERWANDERN IN DEN PHILIPPINEN - Pico de Loro

 

Der Pico de Lora hat einen Zeltplatz. Hier stehen etliche einfache Hütten, die von Einheimischen vermietet werden, dazu bieten sie 'lebenswichtige' Dinge an, die man eventuelle vergessen hat mitzubringen und Imbisse. Diese haben allerdings ein heftiges Preisschild. Auf dem parkähnlichen Zeltplatz hängt der Bergwanderer herum, ißt und trinkt etwas, quatscht mit anderen und hört Musik. Von hier sind es nur noch 5 Minuten bis zum Gipfel, der einfach zu erreichen ist. Führer werden nur benötigt für diejenigen, die Hilfe benötigen an den steilen Stellen.

 

WIE KOMMT MAN DAHIN?

 

 

Von Manila aus mit dem Bus von der Coastal Mall nach Ternate, Cavite. Aussteigen an der Buststation und von dort weiter mit einem Tricycle bis zum DENR Registration Büro.

 

PHILIPPINEN MAGAZIN - MEIN DIENSTAGSTHEMA - BERWANDERN IN DEN PHILIPPINEN - Pico de Loro
PHILIPPINEN MAGAZIN - MEIN DIENSTAGSTHEMA - BERWANDERN IN DEN PHILIPPINEN - Pico de Loro

 

CAVITE