Willkommen bei PHILIPPINEN MAGAZIN   Click to listen highlighted text! Willkommen bei PHILIPPINEN MAGAZIN

Inflation im 5. Monat herunter auf 3,3 %

 

MANILA / PHILIPPINEN — Damit hat die Opposition und so einige ausländische Schwarzmaler wohl nicht gerechnet, dass Präsident Rodrigo Duterte die galloppierende Inflation, ausgelöst durch meiner Meinung nach von Wirtschaftssabotage, dies in dieser kurzen Zeit und viele Monate vor der Zwischenwahl so in den Griff bekommt.

 

Die Inflation oder das Tempo bei der Preissteigerung für Waren und Leistungen ist weiterhin im Abwärtstrend und das bereits seit aufeinanderfolgenden fünf Monaten, nach Angaben der Philippine Statistics Authority (PSA) vom letzten Freitag.

Die Inflationsrate für März wird mit 3,3 Prozent und damit einiges niedriger als die 3,8 Prozent vom Februar angegeben.

 



 

Quelle: GMA News

3 Gedanken zu „Inflation im 5. Monat herunter auf 3,3 %

  • April 6, 2019 um 12:47
    Permalink

    Wer das glaubt kann am Ostersonntag auch dem Osterhasen persönlich die Hand schütteln. Allein das Benzin legte in den letzten 5 Monaten über 20% zu, ein anderes Beispiel, Parkgebühren letzten monat im Ayala/ Cebu von 20 auf 30 Peso. Usw.

  • April 7, 2019 um 12:47
    Permalink

    Das erklärt wohl die „relative“ Stärke des Peso in Moment. Deposit rate 4,25% und Inflation 3,3%. Damit ist rein für internationale Investoren der Peso in gutes Investment.
    Klar ist die Inflation (die offizielle) ein Fake (wie in D auch) aber das interessiert die Finanzmärkte nicht.

Kommentare sind geschlossen.

Click to listen highlighted text!