AKTUALISIERUNG – 3 tote Maute Terroristen, 3 Verwundetet

 

SULTAN DUMALONGDONG / LANAO DEL SUR / PHILIPPINEN — Drei Mitglieder der Maute IS-inspirierten Gruppe wurde getötet, als Regierungstruppen mit ihnen zusammengestossen waren unter der Anführung von Owayda Benito Marohambsar alias Abu Dar am Donnerstag.

 

Col. Romeo Brawner Jr., Kommandeur der Philippine Army’s 103rd Infrantry Brigade sage, die militärische Operation habe zur Einnahme der Basis der Terroristen in Barangay Sumalindao geführt. Die Operation begann um 18 Uhr am Mittwoch und eskalierte zu einem heftigen Schußwechsel um 8:10 Uhr am nächsten Morgen. Dabei wurden drei Soldaten verwundet.

Brawner versichterte den Anwohnern, nicht in Panik auszubrechen, denn das Militär hätte alles unter Kontrolle.

Die philippinische Luftwaffe hat Operationseinheiten abgesetzt. Der Gegner arbeitet mit Scharfschützen, so sei man besonders vorsichtig.

Für die Ergreifung von Abu Dar ist ein Kopfgeld von 6 Millionen Pesos ausgesetzt. Er wird als der Nachfolger des getöteten Abu Sayyaf Anführers Isnilon Hapilon, der auch unter der Bezeichnung „Emir“ von Südostasien bekannt war.

 

Quelle: Manila Times

 

Anm.: Deswegen haben wir weiterhin in Mindanao das Kriegsrecht und das ist auch gut so, der überwältigende Teil der Bevölkerung will das so.