Kontroverser Inspektor Espenido wird nach Catanduanes versetzt

 

CATANDUANES / PHILIPPINEN -- Der kontroverse Ozamiz city Chief Inspector Jovie Espeniod wird laut einem Radiobericht vom Sonntag nach, auf die Inselprovinz Catanduanes versetzt.

 

Eine entsprechenden Anweisung sei am 11. Oktober bereits unterzeichnet worden.

Espenido wurde kontrovers seit der Tötung von großen Drogenpersönlichkeiten in wenigstens zwei Orten, wo er Polizeichef war.

Er war der Polizeichef von Albuera, Leyte, wo der mutmassmliche Drogenboss und Bürgermeister Rolando Espinos in der Haft getötet wurde. Kurz nach seiner Versetzung in die Stadt Ozamiz City wurde der mutmassliche Drogenboss und Bürgermeister Reynaldo Parojinog Sr. dort bei einem Polizeieinsatz getötet.

Die Bürgermeister der Inselprovinz Catanduanes befinden sich auf der Liste der Narco-Bürgermeister von Präsident Rodrigo Duterte.



 

Quelle: GMA

Hier ist nichts zu kopieren!