FOTO DES TAGES: Erdrutsch bei einem Tropensturm

 

ERDRUTSCH BEI TROPENSTURM

 

Im Nachbarbarangay war es zu einem Erdrutsch von ungewöhnlichem Ausmass gekommen.

Der BarangayCaptain hatte hier mit der Betonierung einer Straße begonnen, die in die Berge führen sollte. Er hatte daran großes Interesse, denn dann konnte er mit einem Lkw die Steine aus den kleinen Steinbrüchen nach unten bringen. Diese mussten ansonsten mit Rinder- und Wasserbüffelschlitten mühsam herunter gebracht werden.

Nun hatte er auf der gebauten Straße, die teilweise als Hohlweg ausgeführt war, nicht mit einem Tropensturm gerechnet. Dieser brachte solch eine Menge an Niederschlag mit sich, das die Seitenwände des Hohlwegs einbrachen und die Straße gänzlich verschüttete.

Es hat sehr, sehr lange gedauert, bis der Weg wieder frei gemacht werden konnte.

 

Aus einer Katastrophe, wie zum Beispiel einem Taifun, kann ein Ort und dessen Bevölkerung aber auch viel Kraft sammeln.

Bagangas Katastrophe und ein Zeichen von Leben nach Taifun Pablo



 

Quelle: