Es hat an vielen Stellen gebrannt

 

TAGUM CITY / DAVAO DEL NORTE / PHILIPPINEN — Zwei Kinder sind bei einem Brand in der Stadt Tagum, in der Provinz Davao del Norte am Donnerstag ums Leben gekommen.

 

Bei den Opfern handelt es sich um ein 7-jähriges Mädchen und ihre 1-jährige Schwester. Zwei weitere Geschwister überlebten die Katastrophe.

Der Vater hatte das Haus verlassen um Medikamente zu kaufen und die Mutter befand sich auf der Arbeit, als es zu dem Feuer nach 15 Uhr kam.

Das das Haus aus leichtbrennbaren Materialien bestand, breitete der Brand sich schnell aus.

Die Feuerwehr geht von einem Brand durch den Gebrauch von Zündhölzern aus.

 

 

PAGADIAN CITY

Auch in der Stadt Pagadian, in der Provinz Zamboanga del Sur brach ein Brand aus, bei dem 30 Häuser und eine Schule, die Dumagoc Elementary School, zerstört wurden.

Hier hatte die Feuerwehr wieder einmal Schwierigkeiten zum Brand zu kommen, wegen enger Gassen.

Hier soll die Brandursache ein vergessener Herd gewesen sein.

DIPOLOG CITY

In der Provinz Zamboanga del Norte, in der Stadt Dipolog kam es zu einem Brand am alten Grandstand des Zamboanga del Norte Sports Complex.

Der Brandherd befand sich in einem Lagerraum.

SANTIAGO CITY

In der Barangay Hall von Santiago City, in der Provinz Isabela stellten die zum Dienst erscheinenden Angstellten und Arbeiter fest, dass die Barangay Hall bereits in Flammen stand.

Es wurden wichtige Dokumente und Büroeinrichtungen bei dem Brand vernichtet. Es wird überprüft ob es sich um Brandstiftung handelt.



 

Quelle: GMA