Mayon Vulkan aktiv am frühen Mittwoch

 

ALBAY / PHILIPPINEN — Der Mayon Vulkan hat am Mittwochmorgen einen weiteren Ausbruch an Lava und Asche zu verzeichnen.

VIDEO:

Glühende Lava sprudelte aus dem Krater kurz nach 6 Uhr und produzierte eine 3 Kilometer hohe Aschewolke.

Von der Aschewolke sind zur zeit die Orte Guinobatan, Oas und Teile von Camalig durch Ascheregen betroffen.

Der vorherigen Ausbruch wurde von 17:50 bis 18:14 Uhr aufgezeichnet.

Glühende Lava wurde bis in eine geschätzte Höhe von 600 Metern geschleudert.

Der Mayon Vulkan ist weiterhin in der zweithöchsten Alarmstufe 4 eingestuft und es wird mit einem gewaltsamen Ausbruch innerhalb von Tagen gerechnet.

Bis zum Dienstnachmittag befanden sich fast 40.000 Personen in Notlagern, die Meisten davon aus der Gefahrenzone rund um den Vulkan.




Quelle: GMA