Drogenbehörde findet Shabu-Labaratorium in Antipolo

 

ANTIPOLO CITY / RIZAL / PHILIPPINEN — Die Drogenbehörde PDEA hat am Donnerstag ein Shabulabor gefunden und fünf Personen festgenommen.

 

Gefunden wurde Shabu, Marihuana und Kakain im Wert von rund 500.000 Pesos in einem Haus in Cogeo, Antipolo City, in der Provinz Rizal.



Be den Festgenommenen handelt es sich um die Geschwister Junjie, Junrel und Jansen Chavez, sowie um Malome Amahan und Jess Christopher Marcaida.

Von außen sah das Haus völlig harmlos aus, als aber PDEA Beamte das Haus durchsuchten, stießen sie auf einen geheimen Eingang zum Shabulabor, als sie ein Bett beiseite geschoben hatten.

Die gefundenen Drogen waren bereits in Verkaufseinheiten verpackt und bereit zur Lieferung.

 

Quelle: GMA