Patienten aus Krankenhaus in Wao evakuiert

 

WAO / LANAO DEL SUR / PHILIPPINEN — Patienten aus dem Distrikt-Hospital in Wao, Lanao del Sur mussten nach dem 5,4 Erdbeben am frühen Sonntagmorgen evakuiert werden.

In der Gemeinde wurden einige Häuser durch das Erdbeben beschädigt.

Vier Personen wurden verletzt, an zwei Moscheen wurden die Türme beschädigt.



Das tektonische Beben fand in 2 Kilometern Tiefe statt und wurde am stärksten in der Gemeinde Kalilangan, Bukidnon mit Intensität 6 gespürt.

Gespürt wurde es mit Intensität 5 in Cagayan de Oro; mit Intenstität 4 in Pangantucan, Kadingilan, Maramag, Damulog, Quezon, Don Carlos und den Städten Valencia und Malaybalay in Bukidnon; mit Intensität 3 in Kabacan, North Cotabato, Talakag, Bukidnon und Tagoloan in Misamis Oriental und mit Intensität 2 in Kidapawan City.

Es folgten eine Reihe von Nachbeben.

 

Quelle: GMA