Regierung bricht inoffizielle Gespräche mit den Kommunisten ab

MANILA / PHILIPPINEN — Die Regierung hat die geplanten inoffizielen Verhandlungen mit den kommunistischen Banditen nach dem letzten Angriff aus das Sicherheitspersonal des Presidenten abgebrochen.

PHILIPPINEN NACHRICHTEN - Präsident Duterte und Friedensberater Dureza im Gespräch
PHILIPPINEN NACHRICHTEN – Präsident Duterte und Friedensberater Dureza im Gespräch

Der Friedensberater des Präsidenten Jesus Dureza sagte in seiner Erklärung, dass Präsident Duterte es ablehne, die fünfte Runde der formellen Verhandlungen über Friedensgespräche nicht wieder aufnehmen werde, so lange die New People’s Army (NPA) ihre Angriffe auf die Regierung nicht stoppen.

Vier Mitglieder der Sicherheitsgruppe des Präsidenten wurden gestern verletzt bei einem Zusammenstoss zwischen NPA Banditen in Arakan, North Cotabato

 

Quelle: Manila Bulletin