Kriegsrecht und Kriegsrecht

Kriegsrecht mit dem Auge des Zeichners

Quelle: Manila Times

KRIEGSRECHT UND KRIEGSRECHT

Als ich 1976 zum ersten Mal auf die Philippinen kam, befand sich das gesamte Land unter einem von Präsident Ferdinand Marcos proklamierten Kriegsrecht einer ganz anderen Art, als es jetzt von Präsident Rody Duterte für Mindanao und eventuell für das ganze Land angesagt ist.

Damals wurde die Legislative vollständig abgeschafft und Marcos regierte mit Verordnungen.

Damit dies nicht noch einmal passiert, wurde das jetztige Kriegsrecht in der Verfassung von 1987 vollständig geändert. Der Präsident kann den Kongress nicht abschaffen.

Nun die Frage, wer hat diese Änderung in der Verfassung gemacht und veranlasst? Richtig, genau die, die jetzt schreien, Duterte macht einen Marcos und das ist die Opposition, die „GELBEN“. Sie trauen ihrer eigenen Verfassungsänderung nicht.

Dieter Sokoll
Cagayan de Oro City