Willkommen bei PHILIPPINEN MAGAZIN   Click to listen highlighted text! Willkommen bei PHILIPPINEN MAGAZIN

4 Tote und 15 Verletzte bei Brückeneinsturz in Loay, Bohol

 

Mindestens vier Menschen wurden getötet und 15 weitere verletzt, als die alte Clarin-Brücke über den Loboc-Fluss in Loay, Bohol, am Mittwochnachmittag einstürzte.

 

Einem Bericht von State of the Nation zufolge stürzte die Brücke um 16 Uhr ein.

Fahrzeuge passierten die Brücke, als der Vorfall geschah.

Die Brücke wurde bei dem Erdbeben von 2013 beschädigt, war aber noch in Betrieb, während die Autofahrer auf die Fertigstellung der neuen Brücke warteten.

Der Nationale Rat für Katastrophenvorsorge und -management erklärte, dass die Such- und Rettungsmaßnahmen noch andauern.

In einer Facebook-Live-Schaltung machte der Gouverneur von Bohol, Art Yap, den ruhenden Verkehr für den Einsturz der Brücke verantwortlich.

„Laut dem Ingenieur Magiting Cruz vom DPWH war die mögliche Ursache für den Einsturz der Brücke, dass die Brücke nur für den fließenden Verkehr gedacht ist“, sagte Yap.

„Es befanden sich viele Lastwagen auf der Brücke, und die Brücke konnte das Gewicht nicht tragen. Das ist der Grund, warum sie zusammengebrochen ist“, fügte er hinzu.

 

Quelle: GMA News

 

 

Click to listen highlighted text!