Willkommen bei PHILIPPINEN MAGAZIN   Click to listen highlighted text! Willkommen bei PHILIPPINEN MAGAZIN

Pistolenduell mit 4 Verletzten in Zambo

 

Vier Menschen wurden versehentlich angeschossen und verletzt, nachdem sich zwei Männer in Zamboanga City im Süden der Philippinen ein Schießduell geliefert hatten, sagte eine Polizeisprecherin am Dienstag.

 

Major Shellamie Chang sagte, ein 12-Jähriger und ein 16-Jähriger seien unter den Opfern, die am späten Montag im Dorf Kasanyangan von verirrten Kugeln getroffen wurden.

Die Identität der Minderjährigen wurde nicht bekannt gegeben, aber Chang sagte, das Duo und die anderen Opfer, Al-Aziz Baguinda, 18, und Benkimar Eslim, 26, seien ins Krankenhaus gebracht worden.

Sie sagte, die Kämpfer seien nach dem Duell geflohen, und es sei nicht bekannt, ob einer von ihnen bei der Schießerei verwundet wurde.

„Die Opfer waren dabei, an der Straßenecke Lebensmittel zu kaufen, als sich zwei unbekannte männliche Personen gegenüberstanden und in der Gegend Schüsse abgaben“, sagte Chang.

„Beide Verdächtigen flohen nach der Tat zu Fuß in Richtung des inneren Teils von Asinan in Kasanyangan.“

Die meisten der Opfer, so Chang, erlitten Schusswunden an den Beinen. Sie sagte, dass die Polizei nach den beiden Bewaffneten fahndet.

„ZCPS6 hat eine Fahndungsaktion durchgeführt, um die Verdächtigen zu verhaften und das Motiv für den Vorfall zu ermitteln“, sagte sie und bezog sich dabei auf die für die Sicherung des Gebiets zuständige Polizeistation.

 

Quelle: Manila Times

 

 

Click to listen highlighted text!