Willkommen bei PHILIPPINEN MAGAZIN   Click to listen highlighted text! Willkommen bei PHILIPPINEN MAGAZIN

Blinder Mann aus Angono gewinnt Schachturnier

 

Der aus Rizal stammende Emmanuel Closas Jr. gewann am Sonntag die Bronzemedaille im Online-Schachturnier für Sehbehinderte der Philippinischen Sportkommission.

Bürgermeisterin Jeri Mae Calderon lobte Closas, der völlig blind ist, für seine Leistung

„Herzlichen Glückwunsch Emmanuel Closas Jr. unserem kababayan für seinen zweiten zweiten Platz!“ sagte Calderon.

Closas nahm an dem Turnier teil, das am 21. November 2021 auf der Tornelo-Plattform für Menschen mit Behinderungen stattfand.

Calderon sagte, dass Calderons Sieg dem Higantes-Fest der Gemeinde, mit dem das Fest des Heiligen Clemens, des Schutzpatrons der Fischer, gefeiert wird, zusätzlichen Glanz verleiht.

Geronimo Torres holte sich die Goldmedaille, während Kenneth Namisato die Silbermedaille errang. Die drei Erstplatzierten erhielten neben dem Preisgeld auch Urkunden.

Die PPG wurde in Zusammenarbeit mit dem philippinischen paralympischen Komitee und dem philippinischen Verband der Optometristen (Integrated Philippine Association of Optometrists) zur Klassifizierung der registrierten Para-Sportler durchgeführt.

Das Para-Schachprogramm brachte den ersten philippinischen Schachweltmeister im Rollstuhl hervor – Fide-Meister Sander Severino, der unter anderem das Online-Turnier der International Physically Disabled Chess Association 2020 gewann und die kürzlich abgehaltene vierte Schachweltmeisterschaft mit Mannschaftsbronze abschloss.

Der Beauftragte des PSC für Para-Sportler, Arnold Agustin, sagte, das Projekt sei ein fortgesetztes Bemühen, den Bedarf des Landes an einem umfassenden Breitensportentwicklungsprogramm für Para-Sportler zu decken und ihr volles Potenzial kontinuierlich auszuschöpfen.

 

Quelle: Manila Times

 

 

Click to listen highlighted text!