5 deutsche Diplomaten wegen Verletzung der Quarantäne in Makati Bar verhaftet

 



 

Die Polizei stürmte eine Bar in Makati City und verhaftete 40 Partygäste, darunter fünf deutsche Diplomaten, nachdem sie am Freitagabend beim Trinken von Alkohol in der Öffentlichkeit erwischt worden waren, ohne auf soziale Distanzierung zu achten und ohne Gesichtsmasken zu tragen.

Die Kartel Rooftop Bar in Barangay Poblacion wurde von den Polizisten durchsucht, nachdem sie einen Bericht des Bürgermeisterbüros über Personen erhalten hatten, die innerhalb des Nachtlokals lokale Verordnungen und Gesundheitsprotokolle verletzt hatten. Dort sahen sie die fünf Diplomaten und die 35 anderen Partybesucher Alkohol trinken, ohne auf soziale Distanzierung zu achten und ohne Gesichtsmasken zu tragen. Sie wurden sofort verhaftet und in die zentrale Polizeistation von Makati in Barangay San Antonio gebracht, wo sie überprüft und Strafzettel ausgestellt und zitiert wurden.

Mitglieder der Abteilung für öffentliche Sicherheit (PSD) von Makati stellten die Strafmandate aus.

Die fünf deutschen Diplomaten, deren Namen nicht sofort bekannt gegeben wurden, beharrten darauf, dass sie nicht verhaftet und nicht zitiert werden könnten, da sie diplomatische Immunität genießen. Dennoch stellten ihnen Mitglieder der Makati PSD für ihre Verstöße Strafzettel aus und sagten, sie seien dagegen nicht immun.

Einer der Parteibesucher widersetzte sich dagegen der Verhaftung und versuchte, einen Streit mit Polizisten anzufangen. Er ließ sogar Namen von Lokalpolitikern fallen und behauptete, er habe enge Verbindungen zu ihnen. Vor der Polizeistation stritt er weiter mit Polizisten.

Die Verordnung Nr. 2020-152 von Makati City verbietet das Trinken von Alkohol außerhalb der eigenen Wohnung in Makati City während der Verhängung des Ausnahmezustands aufgrund des durch die COVID-19-Pandemie verursachten öffentlichen Gesundheitsnotstands. Sie trat am vergangenen 14. Juli in Kraft.

Die Polizei erhielt auch ein Video, das die Partygäste bei einem Trinkgelage zeigt, während sie keine Gesichtsmaske tragen und keine soziale Distanzierung an der Bar beachten.

 



 

Quelle: Manila Bulletin

3 Gedanken zu „5 deutsche Diplomaten wegen Verletzung der Quarantäne in Makati Bar verhaftet

  • September 20, 2020 um 06:09
    Permalink

    Die Namen bitte

  • September 21, 2020 um 05:00
    Permalink

    Ja, die philipinos lassen sicht nicht auf der nase herumtanzen! Da hilft vorerst auch kein diplomatenpass!

  • September 21, 2020 um 23:59
    Permalink

    Einer Heisst Döring gibt sich gerne als General Consul aus von Deutschland,der auch die Schweizer und die Oestreicher ab und zu vertritt!!? Hatt in Davao City des öftern für unliebsame überraschung gesorgt. So wurde Er von der Mindanao Universität zum Teufel gejagt,anfangs Jahr,ein Anderer De.Lehrer musste seine Hinterlassenschaft übernehmen.Er Unterrichtete Deutsch. Wo Er Geld riecht kassiert Er ab!!!! Der in Davao Residierender Deutsche DSG Gruppe ist Er bestens bekannt!!!!??? Die DSG kommt jeweils im Restaurant COCOS zusammen 11 bis 2 Uhr Donnerstag. Er inseriert überall als Good Helper und hatt viele Inserate geschaltet.Es hatt den richtigen erwischt. ER kommt Eingebildet daher mit seiner Frau,das letzte mal gesehen im Insulat.Grace verl. Meinen Namen n. bek.geben.

Kommentare sind geschlossen.

Hier ist nichts zu kopieren!