Moma – das älteste Laster

 


 

Historikern zufolge war das früheste Laster unter den einheimischen Filipinos das Kauen von Betelnuss oder Areca-Nuss. Lokal bekannt als „Nganga“, wird eine Mischung aus Arekanuss und Betelblatt gekaut, was süchtig macht. Betelnusskauen oder Moma im lokalen Jargon in Cordillera ist eine lange Tradition unter den Bergvölkern. Die Männer kauen normalerweise die in Minzblätter gewickelte Nuss mit einer zusätzlichen Prise Kalk (gemahlene Muscheln eignen sich gut, um ein Kalkpulver zu erzeugen). Der Effekt ist leichte Euphorie, erhöhte Ausdauer und ein Gefühl des Wohlbefindens…

 

…weiterlesen

 



Hier ist nichts zu kopieren!