Cebu übernimmt Boracay-Pläne zur Rehabilitation von Gewässern

 

CEBU CITY / PHILIPPINEN — Mit den Plänen für eine Rehabilitation von Boracay und der Bucht von Manila sollen einige verschmutze Gewässer in Cebu City rehabilitiert werden.

 

Begonnen werden soll am 22. Februar mit der Säuberung des Bulacao Flusses auf Initiative des Environment and Natural Resources Office.

Bürgermeister Tomas Osmeña sagte, man werde Tausende an Freiwilligen benötigen für das Projekt.

Der 11 Kilometer lange Fluss wird als Erstes gesäubert, weil er wohl der Dreckigste ist. Danach folgen am 16. März der Guadalupe River und der Lahug River eine Woche später.

Freiwillige Helfer werden mit kostenlosen Imbissen versorgt werden, die wiederum aus dem privaten Sektor gespendet werden.



Quelle: Daily Tribune