3 Staatsanwälte suspendiert

 

 

MANILA / PHILIPPINEN – Das Justizministerium hat drei Staatsanwälte von ihren Ämtern suspendiert, nachdem diese drei Verdächtige im Schmuggelfall von 6 Millionen Pesos an Schmuck am Ninoay Aquno International Airport in Terminal 3 am 5. Mai diese Jahren, haben laufen lassen.

 

Suspendiert wurden Bnjamin Lonto, der diensthabende Staatsanwalt im Staatsanwaltschaftsbüro von Pasay City; Florncio de la Cruz Jr., Untersuchungankläger und Associate Prosecutor Clementine Villanueva wegen Dienstverletzung, schwerwiegender Inkompetenz und Ineffizienz.

Die Anschuldigungen gegen die drei Staatsanwälte stammen aus der Freilassung von NAIA Customs Operations Officer Lomonto Macanbado und den mutmasslichen Goldschmugglern, dem Ehepaar Abraham und Bang-sa Mimbalawang, die angeklagt waren, 1,9 kg nichtdeklarierten Schmuck einführen zu wollen, obwohl die Beweise deutlich sind.



 

Quelle: Manila Times

 

 

Hier ist nichts zu kopieren!