Zoll schnappt Touristen mit lebend Korallen

 

NINOY AQUINO INTERNATIONAL AIRPORT / METRO MANILA / PHILIPPINEN — Der Zoll hat am internationalen Flughafen von Manila einen taiwanesischen Touristen, der versucht hatte, lebende Korallen außerhalb des Landes zu schmuggeln festgenommen.

 

Der mann hatte 254 Stücke von weichen und harten, lebenden Korallen in seinem Besitz. Die Korallen hatten ein Gewicht von 39 Kilogramm und befanden sich zwei seiner Gepäckstücke.

Beim Verhör gab der Mann zu, er habe die Korallen für $15.000 von einer Person gekauft. Der Tourist befand sich seit 15 Tagen unter Beobachtung.

Quelle: Manila Times