NAIA Zollbeamter und Ehepaar versuchten 1,9 kg Goldschmuck zu schmuggeln

 

NINOY AQUINO INTERNATIONAL AIRPORT / METRO MANILA / PHILIPPINES — Ein Zollbeamter am NAIA und ein Ehepaar wurden bei dem Versuch 1,9 Kilogramm Goldschmuck ins Land zu schmuggeln festgenommen.

 

 

Die Festnahme der drei Personen erfolgte am Terminal 3 nach einem Tipp eines anderen Zollbeamten, dem der Schmuggelversuch aufgefallen war.

Dieser hatte bemerkt, wie das Ehepaar, welches gerade mit einem Flug aus Dubai angekommen war, eine scharze Tasche einem anderen Zollbeamten aushändigte und dieser in Eile aus dem Zollbereich herausging. Der Vorfall hatte sich bereits am 5. Mai ereignet.

Personal vom Zoll versuchte den Beamten zu hindern, aber er konnte entkommen und wurde dann von Sicherheitskräften des Flughafens gestellt.

Das Ehepaar gab zu, dass ihnen die Tasche gehöre. Darin befanden sich 24 Teile Ringe, 1.029 Paar Ohrringe, 155 Anhänger, 5 Paar Ohrringe mit Anhängern, 19 Armreifen, 295 Ketten und 101 Armbänder.



Quelle: GMA

Hier ist nichts zu kopieren!