Gesundheitsamt beobachtet 12 Personen wegen Tollwut

 

DUMINGAG / ZAMBOANGA DEL SUR / PHILIPPINEN — Zwölf Einwohner des Ortes Dumingag, Zamboanga del Sur werden vom Gesundheitsministerium beobachtet, nachdem diese eine Hund mit Tollwut verzehrt hatten.

 

Der Hundebesitzer hatte das Fleisch gekocht und den Personen zu essen gegeben. Er hatte den Hund getötet, nachdem dieser ihn gebissen hatte.

Nach 15 Tagen verstarb der Hundebesitzer.

Das Gesundheitsamt warnt vor dem Verzehr von Hundefleisch.



 

Quelle: GMA

 

Hier ist nichts zu kopieren!