1000 obdachlose Familien durch Großbrand in Las Pinas

LAS PINAS / METRO MANILA / PHILIPPINEN -- Mindestens 1.000 Familien sind bei einem Großbrand in zwei Wohnsiedlungen in der Stadt Las Pinas am frühen Mitwoch obdachlos geworden.

Super Radyo dzBB berichtet von 575 Häusern im Laong Compound und Sampaguita Compound in den Barangays Almanza Uno und Pilar, die bei dem Feuer zerstört wurden.

Das Feuer soll gegen 3 Uhr in einem der Häuser vom Laong Compound ausgebrochen sein. Dann habe sich das Feuer schnell ausgebreitet und um 5:51 Uhr musste die Feuerwehr einen "fifth alarm" ausrufen, bevor sie das Feuer um 7:02 Uhr unter Kontrolle melden konnte.

Der Schaden wird von der Feuerwehr auf 1,5 Millionen Pesos geschätzt. Dabei wurden zwei Personen verletzt.



Quelle: GMA