80 Bewohner erkrankt an verunreinigtem Trinkwasser in Bulacan

 

MARILAO / BULACAN / PHILIPPINEN — Rund 80 Bewohner sind am Montag, wahrscheinlich durch verunreinigtes Trinkwasser in Marilao, Bulacan, erkrankt.

 

Die Anzeichen für eine Erkrankung begannen, nach dem Arbeiter der Mariolao Wasserwerke einen Tank in der Nähe eines Flusses in Saint Barbara Phase der Deca Homes geöffnet hatte. Bereits in der letzten Woche wurden Personen mit Erbrechen und Durchfall in die Krankenhäuser gebracht.



Die betroffenen Bewohner verlangen von den Wasserwerken die Übernahme der Krankenhauskosten und das verlorene Entgelt, weil sie nicht arbeiten konnten.

Das Wasserwerk gab zu, dass man Wasser aus dem Fluss entnommen hatte, aber dies sei nur zu Testzwecken geschehen.

Mittlerweile ist das Gesundheitsamt eingeschaltet und überprüft die Wasserqualität.

Quelle: GMA