Motorradfahrer fährt in Wasserbüffel und stirbt

 

DASOL / PANGASINAN / PHILIPPINEN — Ein Motorradfahrer ist in der Dienstagnacht ums Leben gekommen, als er zuerst in einen Wasserbüffel und danach in ein vorbeifahrendes Tricycle auf dem National Highway in Dansol, in der Provinz Pangasinan fuhr.

Der 19-jährige Motorradfahrer verstarb im Hospital an schweren Kopfverletzungen.



Der Unfall ereignete sich gegen 18 Uhr in Richtung Norden. Nachdem er in den Wasserbüffel gefahren war, verlor er die Kontrolle über das Motorrad und schleuderte in ein vorbeifahrendes Tricycle. Dabei wurde der Fahrer ebenfalls verletzt und wird im Krankenhaus behandelt.

Der Wasserbüffel lief unverletzt davon.

Es ist bereits der zweite Unfall seit September, an dem in der Provinz ein Wasserbüffel beteiligt ist. Am 13. Sept. wurde ein 2-jähriges Mädchen getötet und ihre Großeltern verletzt, als ein Tricycle in der Gemeinde Bani in einen Wasserbüffel fuhr.

Der Tricyclefahrer war anstatt mit einer Fahrzeugbeleuchtung mit einer Taschenlampe auf der Straße unterwegs.

Quelle: Inquirer