REISEN: Ortsbeschreibung für die Gemeinde Balud in Masbate

Vor einem Jahrhundert war der Platz, wo heute die Gemeinde Bulad steht, ein dichter, jungfräulicher Urwald, besonders an der Küstenlinie, wo sich die frühen Siedler aus dem benachbarten Panay niederliessen. Wo heute Poblacion ist, flogen wilde Tauben, die von den ersten Siedlern "balud" genannt wurden. 

Die ersten Siedler waren vier Familien, die sich am Ufer der Flussmündung niedergelassen hatten. Diese rodeten den Wald und pflanzten Mais und Wurzelgemüse an und begannen zu fischen für ihren Lebensunterhalt...

 

...Die Insel Boracay kann von hier sogar als kleiner Punkt am Horizont gesehen werden, wenn man über den jintotolo Channel schaut, der Sibuyan mit der Visayan See verbindet. Man kann Boracay von hier in 3 Stunden mit einem motorisierten Auslegerboot erreichen...

 

Einer der Resortbesitzer sagt, der noch die Insel Boracay aus der Zeit kennt, als sie noch nicht von Horden von Urlaubern überrant wurde, er habe hier den Strand gefunden, so wie er ihn aus den frühen Tagen von Boracay her kennt. 

 

TOURISTISCHE BESCHREIBUNG DER GEMEINDE BALUD

 



 

Quelle: 

PHILIPPINEN REISEN