Mutmasslicher BIFF-Bombenmacher erschossen bei Festnahme

DATU ODIN SINSUAT / MAGUINDANAO / PHILIPPINEN — Ein mutmasslicher Bombeninstrukteur der Bangsamoro Islamic Freedom Fightrers (BIFF) wurde von staatlichen Sicherheitskräften getötet, als er sich seiner Festnahme widersetzte am Dienstag.

 

Ebrahim Ali wird beschrieben als Schüler des getöteten malaysischen Bombenexperten Zulkifli bin Hir alias „Marwan“. Er widersetzte sich seiner Festnahme, als man ihm seinen Haftbefehl überbringen wollte in Maguindanao. Sein Lehrer wurde bei einer spektakulärn Polizeioperation in Mamasapano, Maguindanao im Januar 2015 getötet.



Ein Team aus Criminal Investigation and Detection Group, der Army’s 603rd Infantry Brigade und Datu Odin Sinsuat Polizeibeamten wollten den Haftbefehl überbringen gegen 19:30 Uhr.

Dieser eröffnete das Feuer auf die ankommenden Sicherheitskräfte.

Die militärische Intel sagt, Ali sei auch bekannt als „Ebs“ und hat sein Wissen über die Herstellung von Sprengsätzen im Training von BIFF Mitgliedern unter der Kagi Karialan Fraktion weitergegeben.

 

Quelle: Inquirer