Die Wettervorhersage für die Philippinen, Sonntag, den 30. Juli 2017 – 17 Uhr

ZUSAMMENFASSUNG: Heutenachmittag um 15 Uhr befand sich das Zentrum von Tropensturm HUANING 185 Kilometer nordwestlich von Basco, Batanes mit Windgeschwindigkeiten von 80 km/h und in Böen bis zu 110 km/h und zieht mit 24 km/h in eine nördliche Richtung.

Der Südwestmonsun Habagat beeinflusst die westlichen Teile von Northern und Central Luzon. Hier sind Niederschlagswarnungen an den Küsten ausgesprochen worden.

Die zusammenwirkenden Effekte von Tropensturm HUANING und die starke Windströmung des Südwestmonsun bringen mässigen Regen über Ilocos Norte, Ilocos Sur, La Union, Pangasinan und Zambales bis Montagnachmittag. Hier muss mit Überschwemmungen und Erdrutschen gerechnet werden.

DIE VORHERSAGE IM EINZELNEN: Regen mit stürmischem Wind über Ilocos Norte, den Batanes und Babuyan Inselgruppen. Monsunregen über den Cordillera, der restlichen Ilocos Region und den Provinzen Zambales und Bataan. Bewölkung mit leichtem bis mässigem Regen und Gewittern über dem Rest von Central Luzon und dem Cagayan Valley. Ansonsten sind im restlichen Land und Metro Manila Regenschauer und Gewitter jeder Zeit möglich.

Der Wind weht mässig bis stark aus Südwest über dem restlichen Luzon und den westlichen Teilen der Visayas und die Küstengewässer hier werden moderat bis rau sein. Ansonsten weht ein leihter bis mässiger Wind aus Südwest bis West bei einer ruhigen bis moderaten See.

 

Quelle: pagasa, weatherph, typhoon2000