Ein weiterer Tatverdächtiger im Falles des Bulacan Massakers ist tot aufgefunden worden

SAN JOSE DEL MONTE CITY / BULACAN / PHILIPPINEN — Ein weiterer Tatverdächtiger im Falles des Bulacan Massakers ist tot aufgefunden worden am Strassenrand in Barangay Pacalag, in der Stadt San Jose del Monte City in den frühen Morgenstunden des gestrigen Tages.

 

Die Leiche von Anthony Garcia, alias „Tony“ wurde von Anwohnern gefunden, eingepackt in Packband und einem Schild, dass er ein Drogennutzer und Vergewaltiger sei.

Die Verwandten von Garcia sagen, er sei am letzten Freitag entführt worden. Die Polizei hatte versucht seinen Aufenthaltsort herauszufinden.

Bereits zwei andere Verdächtige in dem Massakerfall wurden tot aufgefunden, Rolando Pacinos alias „Inggo“ und Rosevelt Sorema alias Ponga.

Ebenso ist die Suche nach Alvin Mabesa, einem weiteren Verdächtigen bisher nicht erfolgreich gewesen, nachdem dieser als entführt von einer Gruppe Bewaffneter gemeldet wurde vor einigen Tagen.

 

Quelle: Manila Bulletin