Polizei befreit Mädchen aus Cybersex

BACOLOD CITY / PHILIPPINEN — Ein Mädchen wurde aus einer Cybersexlage am Freitagmorgen in Barangay Handuman in der Stadt Bacolod von der Polizei befreit.

Das Mädchen war von ihrer Mutter zur Prostitution gegeben worden, um nackt für Ausländer online zu posieren.

Die Polizei in Bacolod sagte, ein Mann in den Vereinigten Staaten konnte wegen Cybersexaktivitäten verhaftet werden. Die Behörden dort fanden Videos und Fotos von Kindern. Diese konnten später bis nach Bacolod zurückverfolgt werden.

Die amerikanische Polizei benachrichtigte die philippinischen Kollegen und es wurde der Mutter eine Falle gestellt, die dazu führte, dass sie und eine weitere Frau verhaftet werden konnten.
Quelle: Sunstar